Diese Seite empfehlen

 

Chat

 

To chat: engl. für plaudern, sich unterhalten, quatschen.

 

Früher gab es den CB-Funk, heute nutzt man das Internet, um sich in Echtzeit zu unterhalten,

anders als der Email-Kontakt, der zeitverzögert stattfindet.

 

Wer chattet wird Chatter genannt. Tauschen sich mehr als 2 Personen aus, geschieht das

im sog. Chatroom. Viele junge Leute, Studenten nutzen häufig dieses Kommunikationsmittel

ebenso wie Blogs oder Internetforen. In Lern-Chats können z.B. Fremdsprachen erlernt werden.

 

Wer chatten möchte, sollte einige Umgangsformen, die Chatiquette/Nettiquette beachten.

Durch den fehlenden visuellen Eindruck können dadurch Mißverständnisse eher vermieden werden.

 

Kommt es bei den Chattern tatsächlich zu einer persönlichen Verabredung, nennt man dies Chatter-Treffen oder Chat-Party.

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertung 0.00 (0 Stimmen)