Diese Seite empfehlen

First Affair

Bei diesem Anbieter wird nicht lange um den heißen Brei herum geredet; es geht - wie der Name schon richtig vermuten lässt - um die gezielte Suche nach einer Affäre, einem Seitensprung. Auch die farbliche Gestaltung der Webseite vorrangig in Pink und Lila-Tönen versucht erst gar nicht, die Seite "seriös" im Sinne einer normalen Partnersuche erscheinen zu lassen. Offenheit, die dem Anbieter durchaus hoch anzurechnen ist. Dennoch ist man clever genug, sich auch den ernsthaft nach einer Partnerschaft suchenden Singles eine Plattform zu bieten. Richtigerweise muss sich jedes Mitglied dementsprechend im ersten Schritt für das entsprechende Gesuch entscheiden und hat dabei die Wahl zwischen a.) einem erotischen Abenteuer / einem Seitensprung / einer Affäre, b.) einem Partnertausch oder eben c.) einer festen Beziehung beziehungsweise Partnerschaft. So ist sicher gestellt, dass sich nicht zueinander passende Charactere wie zum Beispiel der Seitensprung suchende Mann und die sich nach einer ehrlichen Partnerschaft sehnende Frau zufällig "über den Weg" laufen. 

Die Navigation innerhalb des Portals ist auf Grund des einfachen Aufbaus sehr einfach und intuitiv 

 

Videochat

Als einer von wenigen Anbietern in diesem Segment bietet First Affair seinen Mitgliedern einen 1:1 Videochat an, bei welchem sich Mann und Frau mittels an den PC oder Laptop angeschlossener Webcam von Angesicht zu Angesicht unterhalten können. Ein häufig in die Webcam bereits integriertes Mikrofon macht sogar das bei normalen Chats übliche Tippen auf der Tastatur überflüssig. Aufgeschlossenen Menschen bietet ein Videochat somit die Möglichkeit, sein Gegenüber bereits am Computer genau kennen zu lernen. Sollte hier die Chemie stimmen, stehen die Vorzeichen für ein vielleicht bevor stehendes Treffen sicher positiv.

 

Telefonkonferenz

Eine gute Funktion ist die bei First Affair so genannte "Telefonkonferenz" die es Ihnen ermöglicht, mit einer Frau oder einen Mann aus der Communityzu telefonieren 

ohne Ihre eigene Rufnummer mitteilen zu müssen. Sie müssen dazu lediglich eine Telefonanfrage über das Profil des anzurufenden Mitglieds stellen und warten, bis diese oder dieser Ihre Anfrage annimmt. First Affair übermittelt Ihnen sodann eine spezielle Rufnummer, welche nur für dieses Telefonat gültig ist und fungiert somit quasi als Telefonzentrale.

 

Anbieter Kosten für vollen Nutzungsumfang Besonderheiten Wertung

 First Affair testen

First Affair ansehen

Männer, Paare und Frauen, die Frauen suchen:

39,99€/Monat

16,66€/Monat (Laufzeit 3 Monate)

13,33€/Monat (Laufzeit 6 Monate)

8,33€/Monat (Laufzeit 12 Monate)

Frauen, die Männer suchen:

einmalig 5€, wahlweise Freischaltung per SMS oder Telefon.

 

  • Videochat
  • rund 1,4 Millionen Mitglieder, der weitaus überwiegende Teil sucht nach Sexkontakten
  • "Telefonkonferenz" mittels einmal-Telefonnummer möglich. Die eigene Telefonnummer muss somit nicht preis gegeben werden.
  • etwas in die Jahre gekommenes Design der Webseite

 

kostenlos bei First Affair anmelden

 

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertung 3.50 (2 Stimmen)

Haben Sie Erfahrungen mit diesem Anbieter? Helfen Sie anderen und schreiben Sie einen Kommentar. Vielen Dank!


Sicherheitscode
Aktualisieren